Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Schulische Inklusion als Beitrag zu mehr Bildungsgerechtigkeit

Eine kritische Betrachtung



Autor/in:

Sturm, Tanja


Herausgeber/in:

Verein Initiativ für behinderte Kinder und Jugendliche


Quelle:

Behinderte Menschen, 2012, 35. Jahrgang (Heft 2), Seite 34-43, Graz: Eigenverlag, ISSN: 1561-2791


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML; Webbook-Ansicht).


Abstract:


Die Schule stellt als Bildungsinstitution einen zentralen Bereich der Gesellschaft dar, in dem die Umsetzung inklusiver Ideen zu vollziehen ist. Schulische Inklusion wird als Anspruch formuliert, Schule und Unterricht gerechter zu gestalten und zwar als ein 'Konzept zur Überwindung von Diskriminierung aller Risikogruppen in der Schule'.

Der Beitrag möchte an diese Frage anknüpfen, indem dem Erkenntnisinteresse nachgegangen wird, ob und inwiefern aktuelle Maßnahmen und Strategien schulischer Inklusion einen Beitrag zu mehr Gerechtigkeit in der Schule leisten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


behinderte menschen - Zeitschrift für gemeinsames Leben, Lernen und Arbeiten
Homepage: https://www.behindertemenschen.at/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0069/0051


Informationsstand: 14.08.2014

in Literatur blättern