Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rückenwind für Inklusion

Parlamentarierabend 1



Autor/in:

Fischer, Elisabeth


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihrer Angehörigen e.V. (BAG SELBSTHILFE)


Quelle:

Selbsthilfe, 2008, Heft 1, Seite 10-11, Wuppertal: Delphin-Werbung, ISSN: 0724-5572


Jahr:

2008



Abstract:


Im Mittelpunkt des Parlamentarierabends der BAG Selbsthilfe stand die Übersetzung der UN-Konvention zum Schutz behinderter Menschen und das AGG sowie die Gesundheitspolitik und der morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich. Dieses Jahr habe man eine lange Liste von Kleinigkeiten zusammengetragen, so Bundesvorsitzender Friedel Rinn zum Auftakt des Parlamentarierabends. Weiterhin meinte der Bundesgeschäftsführer der BAG Selbsthilfe, Christoph Nachtigäller, dass die deutsche Übersetzung hinter dem englischen Original zurückbleibe.

Es sei nicht hinzunehmen, dass der umfassendere Begriff Inklusion mit Integration übersetzt werde. Unter dem Leitbild der Normalisierung sei die Integration wichtig, für die Gleichstellung behinderter Menschen allerdings würde die Inklusion eine größere Rolle spielen. Bezüglich der Übersetzung von inclusion erklärte Wolfgang Rombach, Leiter der Unterabteilung Prävention, Rehabilitation und Behindertenpolitik im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dass die Übersetzung des Begriffs vor allem an den anderen deutschsprachigen Ländern gescheitert sei. Für ihn von größerer Bedeutung wäre allerdings, dass das Ratifizierungsgesetz noch in dieser Legislaturperiode umgesetzt wird.

Rechtsreferent Peter Brünsing erklärte zum Thema AGG, dass die BAG Selbsthilfe das Gesetz positiv bewerte, allerdings mit der Umsetzung nicht zufrieden sein. Bundesweit müsse die Antidiskriminierungsstelle ihrer Funktion in stärkerem Maße gerecht werden. Zukünftig, so fordert er, müsse sich die Antidiskriminierungsstelle dem Thema Diskriminirung vermehrt annehmen. Hierzu hält er es für notwendig, sie mit weitergehenden Kompetenzen auszustatten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Selbsthilfe
Das Erscheinen der Zeitschrift wurde Ende 2015 eingestellt.
Homepage: https://www.bag-selbsthilfe.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0066/6613


Informationsstand: 02.05.2008

in Literatur blättern