Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Qualifizierung im Betrieb: Berufliche Bildungspläne

Eine Behindertenwerkstatt in Sachsen gewinnt einen internationalen Designpreis: Berufliche Qualfizierung gehört zum Programm



Autor/in:

Mayer, Bernd


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 2003, 43. Jahrgang (Ausgabe 3), Seite 22-23, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

2003



Abstract:


Der Artikel stellt die gemeinnützige GmbH Behindertenwerkstatt in Reinsdorf in Sachsen vor, in der 190 geistig und körperlich behinderte Menschen arbeiten. Das Hauptziel der Werkstatt ist es, ihren Mitarbeitern gute berufliche Qualifizierungsmöglichkeiten zu bieten.

Die Werkstatt nimmt nicht nur Aufträge von circa 40 Betrieben entgegen, darunter auch einige von weit außerhalb - die Einrichtung wartet seit Ende 2002 auch mit einer Eigenproduktion auf: dem attraktiven Metallregal Steel 12, das frei im Raum steht.

Wichtig ist der Arbeitstrainingsbereich, in dem den neuen MitarbeiterInnen anhand persönlicher Bildungspläne berufliche Fähigkeiten vermittelt werden. mit dem Ziel, dass sie in einer der Gruppen der Werkstatt arbeiten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Behindertenwerkstatt Reinsdorf gemeinnützige GmbH | Rehadat-Werkstätten




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/3411


Informationsstand: 08.09.2003

in Literatur blättern