Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Behinderte Frauen

Keinen Job mit Publikumsverkehr?



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 1991, 30. Jahrgang (Ausgabe 5), Seite 8, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

1991



Abstract:


Die Autorin berichtet über eine Diskussion von der Düsseldorfer Frauenmesse Top 91, in der es um die Rehabilitation behinderter Frauen in Berufen mit Publikumsverkehr geht. Hauptteilnehmer der Diskussion sind Frau Babbe, Leiterin des Bereichs Rehabilitation und Schwerbehindertenvermittlung beim Arbeitsamt Frankfurt, Herr Czajor von der Firma Mercedes Benz und Herr Heise von der Bundespost. Bei der Diskussion vertreten Czajor und Heise die Ansicht, dass behinderte Frauen für höhere berufliche Positionen nicht geeignet sind, da sie erst einmal lernen müssen, emotionale Hürden zu überwinden und selbstbewusster aufzutreten.

Auf diese Äußerung hin werden die beiden Männer, die die typischen Vertreter ihres Geschlechts darstellen, vom Publikum und von der Autorin scharf kritisiert, sie würden selbst aufgrund emotionaler Barrieren, nämlich ihrer Zufriedenheit mit ihren gegenwärtigen hohen Positionen, die Tatsache nicht wahrnehmen, dass behinderte Frauen beruflich immer noch diskriminiert würden.

Auf den Vorschlag, der im Laufe der Diskussion geäußert wird, das Schwerbehindertengesetz um einen Frauenpassus zu erweitern, wird hier nicht eingegangen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekte zu Frau und Behinderung | REHADAT-Forschung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/304


Informationsstand: 10.03.1992

in Literatur blättern