Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Chancengleichheit im Berufsleben

Kommunikation im Beruf: Anspruchsvolle Tätigkeit und Erhalt des Arbeitsplatzes trotz schwerer körperlicher Behinderung



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)


Quelle:

Leben und Weg, 2008, 47. Jahrgang (Ausgabe 6), Seite 24, Krautheim/Jagst: Eigenverlag, ISSN: 0724-3820


Jahr:

2008



Abstract:


Der Weg in den Arbeitsmarkt kann besonders für Menschen mit schwerer Behinderung hohe Barrieren aufweisen. Das in dem Artikel vorgestellte Projekt barrierefrei kommunizieren!, ein bundesweites Kompetenz- und Referenz-Zentrum mit Standorten in Berlin und Bonn, sucht und entwickelt gemeinsam mit den Betroffenen individuelle Lösungen für den Einsatz von Computern mit unterstützenden Technologien.

Zwei Beispiele werden angeführt, die zeigen, welche Möglichkeiten sich für Menschen mit schwerer Behinderung ergeben können.

Krista erledigt ihre Arbeit als Mitarbeiterin einer großen kommunalen Verwaltung weitestgehend am PC. Die Handhabung des Computers wird durch eine angeborene spastische Lähmung erschwert. Bei Beratungs- und Erprobungsterminen im Kompetenz-Zentrum und an ihrem Arbeitsplatz stellte sich heraus, dass eine Spracheingabe nicht in Frage kommen würde, ebenso eine Kopfmaus. Nachdem sie mehrere Maussimulatoren ausprobiert hatte, fiel ihre Wahl auf eine Joystickmaus. Die bereits vorhandene Kleinfeldtastatur wurde durch das spezielle Gerät und eine Wortvorhersagesoftware ergänzt.

Anton arbeitet in einer Werkstatt für behinderte Menschen. Aufgrund einer spastischen Tetraparese sind seine Motorik und das Sprechvermögen stark eingeschränkt. Er verfügte bereits über einen an der Stirn befestigten Stab, mit dem er den Rechner über eine Standardtastatur bediente. Auch er erprobte unterschiedliche Hilfsmittel, da diese Lösung unzureichend war. Es stellte sich heraus. dass sich für ihn eine Kleinfeldtastatur mit kompakten Abmessungen und einer Lochmaske sehr gut eignete.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leben & Weg - Magazin für selbstbestimmtes Leben von Menschen mit Körperbehinderung
Homepage: https://www.bsk-ev.org/publikationen/leben-weg/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0065/0036


Informationsstand: 10.02.2009

in Literatur blättern