Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aspekte der Beanspruchung des Hand-Arm-Systems durch mechanische Belastungen


Autor/in:

Jürgens, W. W.


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, 2003, Band 53 (Heft 1), Seite 24-26, Heidelberg: Haefner, ISSN: 0944-2502 (Print); 2198-0713 (Online)


Jahr:

2003



Abstract:


Mechanische Belastungen des Hand-Arm-Systems resultieren einerseits aus Anforderungen an die Motorik, andererseits aus der Einwirkung mechanischer Teilkörperschwingungen. Mechanische Überbelastungen könne unter anderem zu entzündlichen Veränderungen von Sehnenscheiden und Sehnengleitgewebe, zu entzündlich-degenerativen von Sehnenansätzen und zu degenerativen von Gelenkflächen und knöchernen Strukturen führen. Bei der Erarbeitung von Dosis-Wirkung-Modellen sind diese Belastungen in ihrer Gesamtheit zu berücksichtigen; zudem sind vor allem die die Gelenke betreffenden genetisch determinierten altersbegleitenden Prozesse einzubeziehen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Strain of the hand-arm-system caused by mechanical stress


Abstract:


Mechanical stress of the hand-arm system is the result of the requirements on motoricity on the one hand and the impact of hand-arm vibrations on the other. Excessive mechanical stress can lead, amongst other things, to inflammatory changes of the synovial sheath and surrounding tissue, inflammatory degenerative changes of the joint surfaces and bony structures. In the elaboration of dose-response models such stress effects must be considered in their entirety; above all, genetically determinated age-related processes affecting the joints also have to be taken into account.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie
Homepage: https://link.springer.com/journal/40664

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0064/3395


Informationsstand: 25.04.2003

in Literatur blättern