Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Selbstbestimmung in der Berufswahlentscheidung fördern: Erprobung innovativer Testverfahren und Beratungsansätze im Berufsbildungswerk


Autor/in:

Weißmann, Regina; Thieme, Iris; Wagner, Matthias [u. a.]


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Die Berufliche Rehabilitation, 2018, 32. Jahrgang (Heft 4), Seite 275-285, Freiburg: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

2018



Abstract:


Der Beitrag beschreibt ein Kooperationsprojekt zwischen dem Berufsbildungswerk (BBW) Rummelsberg und der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Er legt empirische Ergebnisse zur Wirksamkeit eines innovativen Selbstbeschreibungsverfahrens vor, die der Erfassung und Erfahrbarkeit beruflicher Interessen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen dienen, die beispielsweise aufgrund von kognitiven und sprachlichen Barrieren mit besonderen Herausforderungen in ihrer Berufswahl konfrontiert sind.

Mit Hilfe eines computerbasierten, nonverbalen Berufsinteressenstests (NVBIT) sollen Jugendliche und junge Erwachsene in einer Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) Zugang zu ihren beruflichen Interessen und Wertvorstellungen bekommen. Eng mit dem Fragebogen verzahnt ist die Entwicklung eines Feedback- und Beratungssettings, das die Selbstbestimmung und aktive Mitgestaltung der Teilnehmenden in den Fokus stellt.

Das gesamte Instrument wird in der Studie im Rahmen einer Interventionsstudie evaluiert. Die Ergebnisse geben Aufschluss darüber, wie Jugendliche und junge Erwachsene dabei unterstützt werden können, Expertinnen und Experten ihres eigenen Lern- und Entscheidungsprozesses zu werden und eine selbstbestimmte Berufswahlentscheidung zu treffen.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Promoting self-determination in the vocational decision-making process: Development of an inventive questionnaire and counselling setting in vocational preparation settings


Abstract:


The paper describes a cooperation project between the Vocational Training Center Rummelsberg and the Catholic University of Eichstätt-Ingolstadt. We provide the results of an empirical study, in which we investigated the effectivness of an inventive self-reporting tool for assessing vocational interests of adolescents with special needs due to cognitive and language limitations.

By means of a computerised, picture-based vocational interest questionnaire (NVBIT) we enable adolescents and young adults in an employability measure to gain access to their vocational interests and value orientations. The questionnaire is directly connected with the development of automatic feedback and a vocational counselling setting, which focusses clients´self-determination and active participation.

In the study the whole instrument is evaluated in the context of an intervention study. Results give implications how adolescents and young adults can be empowered to become experts in their own learning and decision-making process, and to come to a self-directed vocational choice.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Die Berufliche Rehabilitation - Zeitschrift zur beruflichen und sozialen Teilhabe
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/0344


Informationsstand: 23.12.2019

in Literatur blättern