Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Alles Umsonst? Probleme beim Übergang von der Ausbildung in den Arbeitsmarkt


Autor/in:

Schäfer, Dieter


Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke e.V. (BAG BBW)


Quelle:

Berufliche Rehabilitation, 1994, 8. Jahrgang (Heft 3), Seite 71-74, Freiburg im Breisgau: Lambertus, ISSN: 0931-0889


Jahr:

1994



Abstract:


Der Autor befasst sich mit der Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Ausbildung in einem Berufsbildungswerk angesichts der großen Anzahl von lernbehinderten Kindern, die nach Abschluss der Ausbildung in einem Berufsbildungswerk keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Er zeigt auf, dass tatsächlich die Eingliederungsquote stark rückläufig war. Dies ist jedoch auch auf konjunkturelle Faktoren zurückzuführen. Es werden Argumente dafür angeführt, dass die Wichtigkeit der in einem Berufsbildungswerk erworbenen Qualifikation dennoch für eine derartige Ausbildung sprechen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Berufliche Rehabilitation - Beiträge zur beruflichen und sozialen Teilhabe junger Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.bagbbw.de/verband/fachzeitschrift/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0062/0150


Informationsstand: 07.10.1994

in Literatur blättern