Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Im Grenzgebiet zwischen BEM und Prävention

Eine spezielle Streitschrift



Autor/in:

Beil, Franz


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 2020, 59. Jahrgang (Heft 2), Seite 30-36, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

2020



Abstract:


In dem Beitrag stellt der Autor auf ironische Art und Weise das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) der Prävention gegenüber. Im Titel als Grenzgebiet beschrieben, betrachtet er gemeinsame Zuständigkeitsbereiche und bemüht sich darum, aus einer vermeintlichen Konkurrenzsituation ein gelingendes Miteinander zu entwickeln.

Dazu erklärt der Autor zunächst, worin die Konkurrenz und die damit einhergehenden Grenzen begründet sind. Im Anschluss daran erläutert er die unterschiedlichen Zugänge zum BEM und zur Prävention, zudem erklärt er die Rolle des Datenschutzes, der Vertretungen der Teilnehmenden sowie der Behörden. Das Ziel soll eine 'Win-Win-Situation' für beide Verfahren sein, insbesondere dazu sei eine schon lange geforderte Standardisierung notwendig. Der Autor schließt seinen Beitrag mit Vorschlägen, wie diese gelingen kann.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0328


Informationsstand: 14.05.2020

in Literatur blättern