Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die soziale Rehabilitation behinderter Frauen


Autor/in:

Weber, Maximilian


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Behindertenrecht, 1993, 32. Jahrgang (Heft 2), Seite 36-43, München: Boorberg, ISSN: 0341-3888


Jahr:

1993



Abstract:


Im Vordergrund des Beitrages stehen Hilfen für behinderte Menschen, die eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen sollen. Es wird festgestellt, dass die spezifischen Belastungen behinderter Frauen besondere Maßnahmen der sozialen Rehabilitation erforderlich machen. Neben der Darstellung der von Männern geprägten Rollenvorstellungen (Schönheitsideal) nimmt der Bereich der Sexualität und Partnerschaft einen breiten Raum ein. Hierbei werden Probleme hinsichtlich des Kindewunsches, der Empfängnisverhütung und der sexuellen Belästigung und Gewalt thematisiert, aus denen die Forderung nach frauenspezifischen umfassenden Beratungsangeboten abgeleitet wird. Schließlich werden die Rolle von Selbsthilfegruppen sowie die Bedeutung von Freizeitangeboten für eine erfolgreiche soziale Rehabilitation angesprochen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Behindertenrecht - Fachzeitschrift für Fragen der Rehabilitation
Homepage: https://www.boorberg.de/3413888

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0059/0156


Informationsstand: 04.03.1994

in Literatur blättern