Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Präventionsgesetz aus Sicht des BKK Dachverbandes

Betriebskrankenkassen und Prävention



Autor/in:

Knieps, Franz


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2016, 51. Jahrgang (Heft 6), Seite 397-400, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2016



Abstract:


Der Autor geht in dem Beitrag auf das Präventionsgesetz aus Sicht des BKK Dachverbandes ein. Seit Beginn diesen Jahres gelten insbesondere die neuen gesetzlichen Vorgaben für die Ausgaben der gesetzlichen Krankenversicherungen für Leistungen zur verhaltensbezogenen Prävention, zur Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten sowie für Leistungen zur Gesundheitsförderung in Betrieben (§ 20 Absatz 6 SGB V).

Der Autor diskutiert, ob das neue Präventionsgesetz neue Antworten auf bestehende Herausforderungen liefert, und legt die Konsequenzen für die betriebliche Gesundheitsförderung dar.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Beiträge zum Präventionsgesetz




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0232x03


Informationsstand: 11.07.2016

in Literatur blättern