Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Menschen brauchen mehr Einfluss auf die Gestaltung ihrer Arbeit

Interview mit Isabel Rothe und Dirk Windemuth



Autor/in:

Biesel, Elke


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

DGUV Forum, 2017, 9. Jahrgang (Ausgabe 10), Seite 21-23, Wiesbaden: Universum, ISSN: 1867-8483


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: DGUV Forum 10/2017) (PDF | 2,9 MB)


Abstract:


Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, wie psychische Belastungen bei der Arbeit reduziert werden können. Ein Gespräch mit Isabel Rothe, Präsidentin der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), und Prof. Dr. Dirk Windemuth, Leiter des Instituts für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG).


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


DGUV Forum - Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung
Homepage: https://forum.dguv.de/aktuelle-ausgabe

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA9054


Informationsstand: 03.07.2019

in Literatur blättern