Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Voraussetzungen, Anforderungen und Darlegung - Die krankheitsbedingte Kündigung


Autor/in:

Fuhlrott, Michael; Balupuri-Beckmann, Anamika


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeit und Arbeitsrecht (AuA), 2015, 70. Jahrgang (Heft 1), Seite 24-27, Berlin: Huss, ISSN: 0323-4568


Jahr:

2015



Abstract:


Das Arbeitsverhältnis wird durch krankheitsbedingte Ausfälle massiv gestört. Überschreiten diese Störungen ein bestimmtes Ausmaß, ist dem Arbeitgeber die Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr zumutbar und eine Kündigung erlaubt. Da die Störursache 'Krankheit' vom Mitarbeiter allerdings nicht zu vertreten ist, setzt die Rechtsprechung an eine solche Kündigung hohe Anforderungen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Arbeit und Arbeitsrecht (AuA)
Homepage: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6718


Informationsstand: 30.10.2015

in Literatur blättern