Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Anamneseleitfaden zum Sprach- und Sprecherwerb - Ein Instrument für die Kindersprachtherapie


Autor/in:

Gumpert, Maike; Korntheuer, Petra; Vogt, Susanne


Herausgeber/in:

Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl)


Quelle:

Forum Logopädie, 2010, 24. Jahrgang (Ausgabe 5), Idstein: Schulz-Kirchner, ISSN: 0932-0547


Jahr:

2010



Abstract:


Der Beitrag thematisiert Funktion, Art und Form der Anamneseerhebung in der Kindersprachtherapie. Die Inhalte der Anamnese werden aus theoretischer und klinischer Sicht beleuchtet. Außerdem wird der halbstrukturierte Leitfaden Anamnese zum Sprach- und Sprecherwerb für die mündliche Anamneseerhebung bei kindlichen Sprach- und Sprechstörungen vorgestellt.

Mit seiner Orientierung an der Sichtweise der ICF (WHO 2001) lassen sich individuelle Gegebenheiten in der Entwicklung und der Lebenswelt des betroffenen Kindes erfassen, die dann in Diagnostik und Intervention einfließen können.

Die Anamneseerhebung wird dabei nicht als bloße Sammlung von Informationen verstanden. Sie verfolgt zusätzlich Ziele zum Aufbau von Beziehung und Kooperation.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Forum Logopädie
Homepage: https://www.skvdirect.de/forum-logopaedie/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA6281


Informationsstand: 12.05.2011

in Literatur blättern