Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Deutsche Rentenversicherung: Stand und Perspektiven der onkologischen Rehabilitation


Autor/in:

Pottins, Ingrid; Irle, Hanno; Korsukewitz, Christiane


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

RVaktuell, 2009, 56. Jahrgang (Heft 8), Seite 267-275, Berlin: Eigenverlag


Jahr:

2009



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 75 KB)


Abstract:


Die Rehabilitation hat eine lange Tradition im deutschen Gesundheitsversorgungssystem. Mit ihrer gesetzlichen
Verankerung Anfang des 20. Jahrhunderts und der Integration in die verschiedenen Säulen des sozialen Sicherungssystems
ist die Rehabilitation zu einem festen Bestandteil in der medizinischen Versorgung geworden.

Insbesondere bei der Versorgung chronisch Kranker - zu denen auch die meisten onkologisch Erkrankten zählen - kommt ihr ein hoher Stellenwert zu.

Vor diesem Hintergrund und der Häufigkeit des Auftretens in der Bevölkerung haben Krebserkrankungen und damit auch die onkologische Rehabilitation eine große, weit über das
Medizinische hinausgehende ökonomische und sozialpolitische Bedeutung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


RVaktuell
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navi...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3562


Informationsstand: 23.02.2010

in Literatur blättern