Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Konzepte der Fallgruppenbildung im Akutsektor und im Rehabilitationsbereich


Autor/in:

Rapp, Boris


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Praxis Klinische Verhaltensmedizin und Rehabilitation, 2008, 21. Jahrgang (Heft 80), Lengerich: Pabst Science Publishers, ISSN: 0933-842X


Jahr:

2008



Abstract:


Bei der Einführung eines Klassifikationssystems für die Leistungen der medizinischen Rehabilitation stellt sich die Frage, ob das System der Diagnosis Related Groups, das in Deutschland für die Abrechnung von stationären Patienten im Akutkrankenhaus im Jahr 2003 implementiert und seitdem weiterentwickelt wurde, auf die Rehabilitation übertragbar ist.

Der Beitrag gibt einen Überblick über das G-DRG-System und stellt es in Bezug zu Konzepten für die medizinische Rehabilitation.

[Kurzfassung]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Praxis Klinische Verhaltensmedizin & Rehabilitation
Homepage: https://www.psychologie-aktuell.com/index.php?id=praxis

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA3463


Informationsstand: 02.09.2009

in Literatur blättern