Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Kollektivverträge und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz


Autor/in:

Löwisch, Manfred


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Der Betrieb (DB), 2006, 59. Jahrgang (Heft 32), Seite 1729-1732, Düsseldorf: Verlagsgruppe Handelsblatt, ISSN: 0005-9935


Jahr:

2006



Abstract:


Der Beitrag untersucht die Auswirkungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes auf Tarifverträge und Sozialpläne, vor allem im Hinblick auf das Verbot der Benachteiligung wegen des Alters.

Gliederung:

I. Einleitung
II. Kollektivverträge als Gegenstand der AGG-Kontrolle
III. Unmittelbare und mittelbare Benachteiligung
IV. Unmittelbare Benachteiligung
1. Allgemeines
2. Insbesondere: unmittelbare Benachteiligung wegen des Alters
V. Mittelbare Benachteiligungen
1. Allgemeines
2. Anknüpfung an die Dauer der Betriebszugehörigkeit als mittelbare Benachteiligung
VI. Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen das AGG
VII. Zusammenfassung


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Der Betrieb (DB)
Homepage: https://www.der-betrieb.de/inhalte/der-betrieb-inhalte/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA2798


Informationsstand: 21.08.2006

in Literatur blättern