Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Über Widersacher der Inklusion und ihre Gegenreden

Essay



Autor/in:

Wocken, Hans


Herausgeber/in:

Bundeszentrale für Politische Bildung (BPB)


Quelle:

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 2010, Heft 23, Seite 25-31, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0479-611X


Jahr:

2010



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


Aus dem Inhalt:

- Einleitung
- Widersacher der Inklusion
- Gegenreden gegen inklusive Bildung
- Die homodoxe Antwort: Der Glaube an Gleichheit
- Die gespaltene Antwort: sowohl - als auch
- Die delegierte Antwort: Der Elternwille
- Die verweigerte Antwort: Das Kindeswohl

Die Botschaft der UN-Behindertenrechtskonvention hat aufgerüttelt. Alle Organisationen, Institutionen und Verbände, die in irgendeiner Weise mit der pädagogischen Förderung von Kindern mit Behinderungen befasst sind, fühlen sich zu einer Stellungnahme herausgefordert.

Eine kaum noch überschaubare Anzahl von Positionspapieren, Resolutionen und Memoranden bezeugt die lebhafte Auseinandersetzung mit der Konvention.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) | REHADAT-Recht
Alle Einzel-Beiträge des Themenheftes 'Menschen mit Behinderungen' 2010




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ)
Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament
Homepage: https://www.bpb.de/apuz/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA209005


Informationsstand: 28.06.2010

in Literatur blättern