Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mongolisch ist mongolisch und klingt so wie mongolisch

Essay



Autor/in:

Braganca, Katja de


Herausgeber/in:

Bundeszentrale für Politische Bildung (BPB)


Quelle:

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ), 2010, Heft 23, Seite 3-5, Bonn: Eigenverlag, ISSN: 0479-611X


Jahr:

2010



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


Sie sind einfach überall - denn jeder 600. Mensch hat das Down-Syndrom. Wie, Sie kennen niemanden, der das Down-Syndrom hat? Nach diesem Text können Sie mitreden.

In diesem Beitrag werden viele Fragen gestellt. Fragen zu dem Down-Syndrom. Diese Fragen werden von Fachleuten beantwortet. Also von erwachsenen Menschen, die das Down-Syndrom haben. Alle Antworten sind aus der 'Ohrenkuss'-Redaktion.

Svenja Giesler ist eine junge Frau mit Down-Syndrom. Sie beschreibt ihre Situation in knappen und deutlichen Worten: 'Ich habe Down-Syndrom. Aber ich stehe dazu und ich bin kein Alien, denn ich bin so wie ich bin und jeder soll es verstehen und mich respektieren.'

Peter Rüttimann, ein Mann mit Down-Syndrom meint: 'Ich bin auch behindert mit japanisch-chinesischen Augen. Beim Nachtessen esse ich gerne mit Stäbchen, weil ich ein Chinese bin.'

Ein Mensch mit Down-Syndrom ist also immer erkennbar - so glaubt man (wenn man zu denen gehört, die kein Down-Syndrom haben). Das stimmt nicht. Nicht der Mensch wird erkannt - sondern die Tatsache, dass die betreffende Person das Down-Syndrom hat.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Alle Einzel-Beiträge des Themenheftes 'Menschen mit Behinderungen' 2010




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ)
Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament
Homepage: https://www.bpb.de/apuz/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA209001


Informationsstand: 28.06.2010

in Literatur blättern