Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Möglichkeit, die Welt digital zu entdecken

Die ersten Internet-Erfahrungen von Gerhard Gradel



Autor/in:

Gradel, Gerhard


Herausgeber/in:

Arbeitskreis Sprachrohr im Behindertenbereich des Bildungszentrums Nürnberg


Quelle:

Sprachrohr, 2002, Seite 13, Nürnberg: Eigenverlag


Jahr:

2002



Abstract:


Gerhard Gradel, der eine Tetraspastik hat, berichtet, wie sich das Leben für ihn verändert hat, seit er einen Internet-Zugang besitzt - erstmals hat er die Möglichkeit, die Welt digital zu entdecken, sich über viele Dinge zu informieren, alleine Briefe per E-Mail zu versenden, selbstständig Bestellungen durchzuführen und mit anderen Menschen in Chatrooms zu kommunizieren. Dabei sieht er das Internet aber durchaus auch kritisch. Den Computer bedient er über eine Großfeldtastatur, in die eine Tastaturmaus integriert ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Großfeldtastaturen | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Sprachrohr
Homepage: https://bz.nuernberg.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZA1009


Informationsstand: 12.04.2002

in Literatur blättern