Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Perspektiven von Autisten

Ein Balanceakt zwischen Anpassung und Abgrenzung



Sammelwerk / Reihe:

Integra­tions­päda­gogik in Forschung und Praxis, Band 22


Autor/in:

Reich, Katrin


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Hamburg: Kovac, 2018, 1. Auflage, 270 Seiten, ISBN: 978-3-8300-9891-1


Jahr:

2018



Abstract:


Anmerkung:

Die Arbeit ist zugleich eine Dissertation an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 2017.

Berufliche Perspektiven von Autisten? Klingt dieser Titel zunächst befremdlich für Sie, weil Sie als Betroffener, Angehöriger oder im professionellen Kontext Agierender immer wieder vor Schwierigkeiten stehen, welche die berufliche Teilhabe mit sich bringt? Dann sollten Sie einen Blick in die vorliegende Studie werfen.

Auch wenn Autisten im Arbeitsleben immer noch deutlich unterrepräsentiert sind, so gibt es doch Beispiele erfolgreicher Teilhabe. Jedoch berichten Betroffene auch von zahlreichen Schwierigkeiten, mit denen Autisten und ihre Arbeitgeber im Arbeitsalltag ständig konfrontiert werden. Welche Faktoren fördern stabile Arbeitsverhältnisse und welche Strategien unterstützen ein langfristiges Arbeitsverhältnis?

Aufbauend auf einem theoretischen Überblick, der die unterschiedlichen Sichtweisen von Autismus gegenüberstellt, wurde auf Grundlage einer Befragung von Autisten und ihrer Arbeitgeber im Rahmen einer qualitativen Studie das Modell der 'Balancierten Anpassung' entwickelt, das auf diese Fragen Bezug nimmt. Dieses Modell ist praxisorientiert und zeigt Handlungsideen auf, welche die berufliche Teilhabe von Autisten unterstützen.

Die Ausarbeitung der Studie enthält zahlreiche Zitate aus den Interviews, die spannende Einblicke in verschiedene Berufsbiographien von Autisten ermöglichen. Gleichzeitig erhält der Leser auch Einblicke in die Erlebnisse und Ansichten von Arbeitgebern, welche bereits mit der Integration von Autisten Erfahrung gemacht haben.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Berufliche Perspektiven von Autisten


Abstract:


Vocational prospects of autistic people? Does this title sound strange to you at first sight because you are an autistic person, a family member or professional and are consistently faced with problems concerning the occupational paticipation? Then you should concider taking a look at this study.

Even though autistic people are still markedly underrepresented in the work life, there are examples of successful participation. But affected persons also report of numerous difficulties autistic persons and their employers are permanently faced with during daily work routine. Which factors stimulate stable working conditions and which strategies facilitate long term employment contracts?

Based on a theoretical overview that contrasts the different perceptions towards autism the theoretical model of the 'balanced adaption ' was developed. It refers to the above questions on the basis of a survey of autistic persons and their employers within the scope of a qualitative study.

This practice-oriented model identifies concepts which should support the vocational paticipation of autistic persons. The study composition shows scores of quotations of the survey which gives fascinating insights into several work-life biographies of autistic persons. At the same time the reader gains insights of the experiences and notions of employers which have already gained experiences with the integration of autistic persons into the working life.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Verlag Dr. Kovač
Homepage: https://verlagdrkovac.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8474


Informationsstand: 05.03.2018

in Literatur blättern