Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Diabetes mellitus


Sammelwerk / Reihe:

Verhaltensmedizin


Autor/in:

Kubiak, Thomas; Zahn, Daniela


Herausgeber/in:

Ehlert, Ulrike


Quelle:

Berlin, Heidelberg: Springer, 2015, Seite 319-332


Jahr:

2015



Abstract:


Diabetes mellitus ('Zuckerkrankheit') gilt als eine Modellerkrankung in der Verhaltensmedizin, da das Zusammenspiel von physiologischen Faktoren, medizinischer Behandlung und behavioralen wie psychologischen Faktoren für Behandlungserfolg und Prognose entscheidend ist. In diesem Kapitel wird ausgehend von einer Darstellung der Pathophysiologie der häufigsten Diabetesformen, das Rational der Diabetestherapie dargestellt, unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Selbstbehandlungsverhaltens von Menschen mit Diabetes und dem Stellenwert psychosozialer und verhaltensmedizinischer Angebote für die Behandlung. Exemplarisch wird auf die verhaltensmedizinische Behandlung einer gestörten Unterzuckerungswahrnehmung bei Typ-1-Diabetes sowie auf den Bereich der Prävention des Typ-2-Diabetes durch Lebensstilveränderungen eingegangen, der unter Public-Health-Gesichtspunkten besonders bedeutsam ist.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8324x01


Informationsstand: 27.10.2015

in Literatur blättern