Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Antragsverhalten zur onkologischen Reha - eine Expertenstudie

Vortrag auf dem 27. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 26. bis 28. Februar 2018 in München



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation bewegt!


Autor/in:

Dresch, Carolin; Weis, Joachim; Bartsch, Hans Helge [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2018, Seite 385-386


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF | 12 MB)


Abstract:


Diskussionsgegenstand:

Vorgestellt wird eine Untersuchung, welche die Gründe und Ursachen für eine Veränderung des Antragsverhaltens und des Antragsrückgangs im Bereich der onkologischen Rehabilitation (stationäre und ambulante Maßnahmen) aus Sicht von verschiedenen Expertengruppen identifiziert. Hintergrund ist, dass in den letzten Jahren sowohl im Bereich der Anschlussrehabilitation als auch im Bereich der allgemeinen Heilverfahren ein Rückgang der Anträge für onkologische Rehabilitationsmaßnahmen festzustellen ist, obwohl die Inzidenzzahlen in der Gruppe der Krebserkrankungen steigend ist.

Vorgehensweise:

50 teilstrukturierte Interviews wurden bundesweit mit Expertengruppen in der onkologischen Versorgung geführt, im Hinblick auf ihre Einschätzung und Bewertung der Gründe sowie der förderlichen und hinderlichen Faktoren im Hinblick auf die Inanspruchnahme von onkologischen Rehabilitationsmaßnahmen. Ergebnis ist, dass je nach befragter Zielgruppe, unterschiedliche Gründe für die (Nicht-) Inanspruchnahme einer onkologischen Rehabilitation identifiziert wurden, wie die Nicht-Berücksichtigung der spezifischen Bedürfnisse der Patientengruppen oder auch persönliche Umgebungsfaktoren (wie zum Beispiel hohe familiäre Verantwortung).

Fazit:

Die Untersuchung bildet zusammen mit anderen Studienergebnissen eine Grundlage, um notwendige Strategien zur Optimierung der Versorgungssteuerung auf verschiedenen Ebenen auszuarbeiten und einzuleiten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '27. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation bewegt!' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784693


Informationsstand: 09.05.2018

in Literatur blättern