Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Die barrierefreie Wahl zur Schwerbehindertenvertretung

Vortrag auf dem 27. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 26. bis 28. Februar 2018 in München



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation bewegt!


Autor/in:

Liebsch, Matthias


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2018, Seite 290-291


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF | 12 MB)


Abstract:


Die Bundesrepublik Deutschland ist nach Artikel 27 Absatz 1c der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) dazu verpflichtet, Menschen mit Behinderung einen effektiven Zugang zur Wahrnehmung ihrer kollektiven Rechte zu gewährleisten. Besonders wichtig ist das Wahlrecht beziehungsweise der Zugang zur Wahl. Inwieweit dieser Prozess einer barrierefreien Wahl rechtlichen und tatsächlichen Umsetzungsdefiziten unterliegt, wird von dieser Studie überprüft.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '27. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation bewegt!' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV784682


Informationsstand: 21.08.2018

in Literatur blättern