Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Schlafstörungen im Hinblick auf Aktivität und Teilhabe

Vortrag auf dem 27. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 26. bis 28. Februar 2018 in München



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation bewegt!


Autor/in:

Pritschow, Florian; Linden, Michael; Ihle, W. [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2018, Seite 441-443


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF, 12 MB).


Abstract:


Diskussionsgegenstand:

Vorgestellt wird eine Untersuchung, welche Schlafstörungen von Patientinnen und Patienten in der psychosomatischen Rehabilitation analysieren soll in Beug auf das bedeutende Ziel der Teilhabe am Erwerbsleben. Hintergrund ist die nachgewiesene Relevanz von Schlafstörungen in der medizinischen Rehabilitation, welche jedoch mitunter immer noch übergangen wird.

Vorgehensweise:

Von 168 Betroffenen einer psychosomatischen Rehabilitationsklinik wurden Daten bezüglich der Schlafqualität vor und nach der Rehabilitationsmaßnahme erhoben sowie Daten über die Arbeits- und Erwerbsfähigkeit und zur Selbstbeurteilung. Ergebnis ist, dass über 84 % bei der Aufnahme sowie über 63 % bei der Entlassung Werte aufwiesen, welche mindestens auf ein unterschwelliges Schlafproblem hinweisen. Zudem konnten schwache bis mittelstarke Korrelationen zwischen der Arbeitsfähigkeit bei der Aufnahme und Schlafstörungen sowie zwischen der Einschätzung der Erwerbsfähigkeit bei der Entlassung und Schlafstörungen gefunden werden.

Fazit:

Die Ergebnisse zeigen, dass Betroffene in der psychosomatischen Rehabilitation stark belastet mit relevanten Schlafproblemen sind. Die Schlafbeschwerden nehmen im Verlauf der Rehabilitationsmaßnahme zwar ab, jedoch hat eine hohe Anzahl an Patientinnen und Patienten weiterhin bedeutsame Schlafstörungen nach Beendigung der Rehabilitationsmaßnahme, welche mit dem Ausmaß der Fähigkeitseinschränkungen und einer negativen Erwerbsprognose korrelieren.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '27. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation bewegt!'




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7846104


Informationsstand: 18.05.2018

in Literatur blättern