Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Personenbezogene Hilfen in der psychiatrischen Versorgung

Tagungsbericht Bonn, 23./24. April 1997



Sammelwerk / Reihe:

APK Tagungsbände, Band 24


Autor/in:

Kunze, Heinrich; Crome, Andreas; Gromann, Petra [u. a.]


Herausgeber/in:

Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK); Kruckenberg, Peter; Kunze, Heinrich


Quelle:

Köln: Rheinland-Verlag, 1997, 160 Seiten, ISBN: 3-7927-1675-5


Jahr:

1997



Link(s):


Link zu dem Tagungsbericht (PDF | 563 KB)


Abstract:


Aus dem Inhalt:

I. Personenbezogene Hilfen - Konzept und Umsetzung
- Heinrich Kunze: Zeit für einen Paradigmenwechsel: Von institutionszentrierten Angeboten hin zu lebensfeldbezogenen Komplexleistungsprogrammen im gemeindepsychiatrischen Verbund
- Andreas Crome: Leitlinien therapeutischer Langzeitbehandlung und Rehabilitation
- Petra Gromann: Der Integrierte Behandlungs- und Rehabilitationsplan als Arbeitsmethode und Instrument zur Qualitätssicherung
- Dieter Stahlkopf: Ambulante Komplexleistungsprogramme - Produktbeschreibung und Personalbemessung

II. Umsetzungsmöglichkeiten im Rahmen des Sozialrechtes
- Rainer Hölzke: Komplexleistungsprogramme: Möglichkeiten und Grenzen ihrer Umsetzung im gegliederten Sozialrecht
- Barbara Hüllen: Die Gestaltung und Finanzierung von integrierten Rehabilitations- und Behandlungsprogrammen durch die Gesetzliche Krankenversicherung
- Walter Heinen: Die Gestaltung von integrierten Rehabilitations- und Behandlungsprogrammen durch die Rentenversicherungsträger
- Gerhard Vigener: Ambulante Komplexleistungsprogramme und BSHG: Anforderungen an die Träger der Sozialhilfe

III. Die Bedeutung der Steuerung für die Umsetzung personenbezogener Hilfen
- Peter Kruckenberg: Die Steuerung von Leistungsentwicklung und Finanzierung auf regionaler und Landesebene

IV. Die Bedeutung personenbezogener Hilfen aus der Sicht der Angehörigen und der Psychiatrieerfahrenen
- Ernst Maß: Bewertung des personenbezogenen Ansatzes aus der Sicht der Angehörigen
- Hans-Jürgen Claußen: Die Realität ist anders, als sie scheint - oder: Psychiatrie ist die Geschichte der eigenen Fehler

V. Texte aus den Arbeitsgruppen
- Petra Gromann: Implementation und Erprobung des Integrierten Behandlungs- und Rehabilitationsplanes
- Agnes Fabian: Die praktische Anwendung des Integrierten Behandlungs- und Rehabilitationsplanes - Ergebnisse und Erfahrungen aus Erprobungen und Praxis
- Heiner Melchinger, Gerhard Holler: Ambulante Soziotherapie - Zwischenbilanz der Erfahrungen im Modellprojekt Ambulante Rehabilitation psychisch Kranker der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen
- Hermann Elgeti, Marc Ziegenbein: Individuelle Therapieplanung und Casemanagement im Rahmen einer psychiatrischen Institutsambulanz
- Peter Mrozynski: Stellungsnahme zu den Aufgaben von Kranken-, Rentenversicherung und Sozialhilfe in der psychiatrischen Versorgung


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Tagungsdokumentation / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Rheinland Kultur GmbH
Abtei Brauweiler
Homepage: https://www.rheinlandkultur.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV7813x05


Informationsstand: 21.12.2016

in Literatur blättern