Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Dialyse und Beruf: Arbeiten trotz Dialyse

Probleme der beruflichen Rehabilitation chronisch nierenkranker Jugendlicher



Autor/in:

Nöckel, Christa; Hartmann, Silke


Herausgeber/in:

Bundesverband Niere e.V.


Quelle:

Mainz: Eigenverlag, 1998, 2. Auflage


Jahr:

1998



Abstract:


In der Broschüre ergreifen Jugendliche und junge Erwachsene das Wort zu einem für diesen Lebensabschnitt besonders wichtigen Thema: die Berufswahl. In den Kinderdialyseeinrichtungen in Deutschland werden derzeit etwa 500 chronisch niereninsuffiziente Jugendliche behandelt. Etwa 100 dieser jugendlichen Patienten sind zur Zeit dialysepflichtig.

Wie stehen nun die Chancen für diese jungen Menschen, trotz Mehrbelastung durch die chronische Krankheit, trotz Fehlzeiten in der Schule, trotz herabgesetzter Belastbarkeit einen Beruf zu erlernen?

Was gibt es zu beachten?

Wer kann konkret helfen?

Welche gesetzlichen Regelungen treffen hier zu?

Diese und andere Fragen zu beantworten, Hilfestellungen und Anregungen für den Prozess der beruflichen Rehabilitation zu geben, ist Anliegen dieser Broschüre.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Bundesverband Niere e.V.
Homepage: https://www.bundesverband-niere.de/angebot/downloads

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6973


Informationsstand: 10.11.2003

in Literatur blättern