Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Positionspapier der Arbeiterwohlfahrt zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention


Autor/in:

Schwarz, Fabian


Herausgeber/in:

Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. (AWO)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2012, 13 Seiten


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu dem Positionspapier (PDF, 199 KB).


Abstract:


Die Arbeiterwohlfahrt bekennt sich zu dem Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte für Menschen mit Behinderungen (UN-BRK). Für Menschen mit Behinderungen gibt es im Alltag nach wie vor viele unterschiedliche Barrieren. Die AWO setzt sich dafür ein, Barrieren abzubauen und die Chancen für Teilhabe am Leben in der Gesellschaft für alle Menschen zu verbessern.

Die AWO hat ihre Position zu ausgewählten Artikeln der UN-BRK beschrieben. In dem Heft in Leichter Sprache 'Die Meinung der AWO zur Vereinbarung über die Rechte von Menschen mit Behinderung' können Sie einzelne Aspekte nachlesen. Das Heft ist ab sofort unter der Artikel-Nr. 04031 über den AWO Verlag bestellbar.

Leichte Sprache ist für Menschen mit geringen Lesefähigkeiten eine Möglichkeit, unabhängig und selbstbestimmt Informationen zu lesen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Die Übersetzung in Leichte Sprache wurde vom AWO Büro Leichte Sprache erstellt. Lesen Sie mehr über das AWO Büro Leichte Sprache unter leichtesprache.awo.org .

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK)
Version in Leichter Sprache




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


AWO Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. (AWO)
Homepage: https://www.awo.org/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6172xSS


Informationsstand: 21.03.2016

in Literatur blättern