Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusiv gleich gerecht?

Inklusion und Bildungsgerechtigkeit



Autor/in:

Seitz, Simone; Finnern, Nina-Kathrin; Korff, Natascha [u. a.]


Herausgeber/in:

Seitz, Simone; Finnern, Nina-Kathrin; Korff, Natascha [u. a.]


Quelle:

Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2012, 311 Seiten: Kartoniert, ISBN: 978-3-7815-1847-6


Jahr:

2012



Abstract:


Ist ein inklusives Erziehungs- und Bildungssystem selbstredend ein gerechtes System?

Ist Inklusion gar Ausdruck von Bildungsgerechtigkeit?

Mit der Frage nach dem Verhältnis zwischen Inklusion und Bildungsgerechtigkeit nimmt der vorliegende Band eine alte und zugleich hochaktuelle Frage der Integrations- und Inklusionsforschung auf.

Mit der gewählten Thematik soll
- kritisch auf mögliche verkürzte Lesarten der UN-Behindertenrechtskonvention aufmerksam gemacht werden,
- deutlich werden, dass eine strukturelle Umsetzung von Inklusion nicht fälschlich gleichzusetzen ist mit der Entwicklung inklusiver Qualität im Bildungswesen,
- die Aufmerksamkeit für Zusammenhänge mit Diskriminierungspraxen geschärft werden,
- zu engeren Verknüpfungen der Inklusionsforschung mit den Debatten um Interkulturalität und Bildungsgerechtigkeit angeregt werden,
- und zugleich ein Diskursraum eröffnet werden zum weiteren gedanklichen Ausloten des Verhältnisses von Bildungsgerechtigkeit und Inklusion.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Julius Klinkhardt Verlag
Homepage: https://www.klinkhardt.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV6016


Informationsstand: 01.03.2012

in Literatur blättern