Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion in der Berufsbildung neu gestalten

Strategien für Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation



Sammelwerk / Reihe:

Leitfaden für die Bildungspraxis, Band 70


Autor/in:

Hofmann, Heidemarie; Poltermann, Aleksandra


Herausgeber/in:

Goth, Günther G.; Kretschmer, Susanne; Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) [u. a.]


Quelle:

Bielefeld: Bertelsmann, 2017, 51 Seiten, ISBN: 978-3-7639-5867-2 (Print); 978-3-7639-5868-9 (E-Book)


Jahr:

2017



Abstract:


Der Leitfaden richtet sich an Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation, die ihr Angebotsspektrum erweitern und neue Zielgruppen erschließen wollen.

In dem Projekt 'Anfänge, Übergänge und Anschlüsse gestalten - Inklusive Dienstleistungen von Berufsbildungswerken' (PAUA) haben deutschlandweit zehn Berufsbildungswerke passende Umsetzungsmöglichkeiten entwickelt. So haben sie ihr Angebot um die berufliche Integration Geflüchteter, neue Lernansätze oder die Digitalisierung der Arbeitswelt erweitert und konnten sich so erfolgreich als Partner für die Ausbildung positionieren.

In dem Leitfaden finden Verantwortliche aus Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation Steuerungsmodelle für die systematische und zielorientierte Gestaltung der notwendigen Veränderungsprozesse.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt Anfänge, Übergänge und Anschlüsse gestalten (PAUA)




Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


wbv - W. Bertelsmann Verlag
Homepage: https://www.wbv.de/shop.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5998


Informationsstand: 05.09.2017

in Literatur blättern