Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusion auf dem Arbeits-Markt für Menschen mit Behinderung 2016


Sammelwerk / Reihe:

Inklusionsbarometer Arbeit


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Aktion Mensch e.V.


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2016, 5 Seiten


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF 380 KB; Leichte Sprache).


Abstract:


Die Aktion Mensch hat 2016 eine Studie gemacht zusammen mit dem Handelsblatt Research Institut. Research spricht man: Ri-sörtsch.

Die Studie war über Inklusion auf dem Arbeits-Markt. Aktion Mensch wollte wissen: Wie gut ist die Inklusion auf dem Arbeits-Markt für Menschen mit Behinderung. Mit der Studie will Aktion Mensch messen, ob sich etwas verbessert. Darum heißt die Studie: Inklusions-Barometer Arbeit. Mit einem Barometer kann man etwas messen. Das Inklusions-Barometer Arbeit soll messen, wie gut Inklusion auf dem Arbeits-Markt klappt. Es ist das 4. Inklusions-Barometer Arbeit von Aktion Mensch. Und es gibt gute Nachrichten: Inklusion wird immer normaler auf dem Arbeits-Markt.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Version in Schwerer Sprache




Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Aktion Mensch e.V.
Homepage: https://www.aktion-mensch.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5359x04LS


Informationsstand: 30.11.2016

in Literatur blättern