Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leitfaden für Unternehmen: Bedarfe behinderter, chronisch kranker Mitarbeiterinnen

Handlungsempfehlungen im Rahmen des Projektes Aufstiegsqualifizierung behinderter, chronisch kranker Frauen in Dienstleistungsberufen - durchgeführt in der Region Stadt Hamm, Kreis Unna



Autor/in:

Kröger, Christiane; Kätker, Sandra; Gerwin, Birgit [u. a.]


Herausgeber/in:

Forschungsgruppe Pflege und Gesundheit e.V.


Quelle:

Hamm: Eigenverlag, 2007


Jahr:

2007



Link(s):


Link zu dem Leitfaden (PDF, 1,02 MB).


Abstract:


Das Projekt 'Aufstiegsqualifizierung chronisch kranker, behinderter Frauen in Dienstleistungsberufen' wurde durch die finanzielle Unterstützung des Europäischen Sozialfonds und des Landes Nordrhein Westfalen ermöglicht.

Es ist ein Projekt im Rahmen des Förderungsprogramms BAR (B= Beschäftigung sichern, A= Aufstieg anstreben, R= Rahmbedingungen schaffen), das speziell Frauen im Erwerbsleben unterstützt bzw. fördert.

Das Projekt startete im November 2005 mit einer Laufzeit von zwei Jahren in der Stadt Hamm und dem Kreis Unna. Es sollten für Unternehmen Handlungsempfehlungen entwickelt werden, die die Förderung von Karrierechancen behinderter, chronisch kranker Frauen zum Ziel hatten.

Es sollte Benachteiligungen im Berufsleben entgegengewirkt werden, die sich auf das Geschlecht und die Erkrankung bezogen. Die Daten, auf denen die Handlungsempfehlungen basieren, wurden über Fragebögen und leitfadengestützte Interviews sowie durch die Evaluation von Workshops in Zusammenarbeit mit betroffenen Frauen bzw. Fachleuten gewonnen.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Forschungsgruppe Pflege und Gesundheit e.V.
Theodor-Heuss-Platz 12
59065 Hamm
Telefon: 02381 3710256
Telefax: 02381 3710257
E-Mail: sekretariat@pflege-und-gesundheit.net
Homepage: http://pflege-und-gesundheit.net/cms/front_content.php?idcat...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5105


Informationsstand: 29.03.2010

in Literatur blättern