Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zusammenfassung ausgewählter EuGH-Entscheidungen zum Antidiskriminierungsrecht ab dem Jahr 2000


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, Stand: Juni 2019, 72 Seiten


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu der Rechtsprechungsübersicht (PDF, 476 KB).


Abstract:


Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) setzt vier europäische Gleichbehandlungsrichtlinien in deutsches Recht um. Maßgeblich für die Auslegung und Fortentwicklung der europäischen Gleichbehandlungsrichtlinien ist die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH).

Um allen Nutzerinnen und Nutzern der ADS-Webseite die Gelegenheit zu geben, sich über die wichtigsten EuGH-Entscheidungen zum Antidiskriminierungsrecht seit dem Jahr 2000 zu infomieren, stellt die Antidiskriminierungsstelle des Bundes eine Zusammenfassung dieser EuGH-Urteile bereit. Diese wird um aktuelle Urteile ergänzt.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
Homepage: https://www.antidiskriminierungsstelle.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV5071


Informationsstand: 26.08.2019

in Literatur blättern