Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Leitfaden für Betriebsärzte zu Diabetes und Beruf


Sammelwerk / Reihe:

Leitfäden für Betriebsärztinnen und Betriebsärzte


Autor/in:

Rinnert, Kurt


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2012, Aktualisierte Fassung 11/2012, 61 Seiten: PDF, ISBN: 978-3-86423-055-4 (Print); 978-3-86423-056-1 (Online)


Jahr:

2012



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 1,14 MB)


Abstract:


Diabetes mellitus ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen und betrifft häufig Arbeitnehmer im mittleren Lebensalter. Der Betriebsarzt ist gefordert, die betroffenen Personen zu beraten, die Arbeitsfähigkeit zu erhalten oder sie wieder in die betrieblichen Arbeitsabläufe einzugliedern.

Der Leitfaden befasst sich mit der Epidemiologie dieser Erkrankung, gibt dem Betriebsarzt Kriterien für ein Leistungsprofil betroffener Personen im Hinblick auf ihre Eignung und nennt Maßnahmen zur Verhaltensprävention und Ernährung. Aspekte zur beruflichen Einschränkung von Diabetikern werden aufgeführt. Risiken und Management von Hypoglykämien am Arbeitsplatz werden detailliert geschildert und Ansätze zur Verhältnisprävention dargestellt. Dabei werden auch Maßnahmen zur Anpassung der Diabetestherapie an die jeweiligen beruflichen Anforderungen angesprochen.

Als weiterer zentraler Punkt wird das Thema der Wiedereingliederung von Personen mit Diabetes in den Beruf behandelt. Eine Checkliste erleichtert dem Betriebsarzt die Bewertung des tätigkeits- und krankheitsbezogenen Risikos und die Erstellung der daraus abzuleitenden arbeitsmedizinischen Beurteilungskriterien. Schließlich werden die spezifischen Anforderungen in unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen für verschiedene Wirtschaftszweige aus dem gewerblichen und öffentlichen Bereich ausführlich dargestellt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract

Guidelines for Company Doctors - Diabetes and Work


Abstract:


Diabetes mellitus is one of the most common chronic diseases of the modern age and often affects middle-aged employees. The company doctor is required to help the affected person, to maintain the ability to work or to reintegrate him or her in the company working processes.

The brochure deals with the epidemiology of this disease, gives the company doctor criteria to be able to draw up an ability profile for affected people with respect to their suitability and names measures for preventive conduct and diet. Aspects of how diabetics are hindered at work are listed. The risks of hypoglycaemia at the workplace and ways of perceiving this in time are described in detail and approaches for preventive conduct are outlined.

Another central aspect is the subject of the reintegration of diabetics at work. A check list makes it easier for the company doctor to assess the activity-related and diseaserelated residual risk and to draw up the industrial medicine assessment criteria to be derived from this. The possible risks and the capacity of diabetics when performing various tasks are discussed in detail for various branches of industry in the commercial and public sector.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
Homepage: https://www.dguv.de/publikationen

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4613E


Informationsstand: 20.04.2016

in Literatur blättern