Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Sozialer Ausschluss und Soziale Arbeit

Positionsbestimmungen einer kritischen Theorie und Praxis Sozialer Arbeit



Sammelwerk / Reihe:

Perspektiven kritischer Sozialer Arbeit, Band 2


Autor/in:

Anhorn, Roland; Bettinger, Frank; Stehr, Johannes [u. a.]


Herausgeber/in:

Anhorn, Roland; Bettinger, Frank; Stehr, Johannes


Quelle:

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2007, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage, 448 Seiten: 5 Tab., broschiert, ISBN: 978-3-531-15181-6


Jahr:

2007



Abstract:


Mit der Krise des Sozialstaats und der damit legitimierten neoliberalen Wende seit Mitte der 1970er Jahre lassen sich grundlegende Veränderungen in den sozialen, ökonomischen, politischen und kulturellen Rahmenbedingungen für Sozialpolitik und Soziale Arbeit erkennen.

Damit werden Sozialpolitik und Soziale Arbeit nicht nur dem Primat der Ökonomie untergeordnet, sondern darüber hinaus zunehmende soziale Spaltungen und sich vergrößernde soziale Ungleichheiten, soziale Risiken, Armut und Arbeitslosigkeit in Kauf genommen.

Vor diesem Hintergrund erfasst das Buch mit dem Konzept des sozialen Ausschlusses die tiefgreifenden strukturellen Veränderungen, ordnet sie ein und überprüft sie im Hinblick auf ihre theoretischen wie praktischen Implikationen für Sozialpolitik und Soziale Arbeit.

Aus dem Inhalt:

- Globalisierung und Ausgrenzung
- Kapitalismus oder funktional differenzierte Gesellschaft
- Sozialer Raum
- Behinderung
- Kriminalisierung
- Wohnungslosigkeit
- Psychiatrie
- Alter
- Bildung
- Migration
- Erziehungshilfen
- Sexualität
- Geschlecht
- Sozialer Raum als Ressource
- Armutspolitik in Deutschland
- Ausbildung und Berufsqualifikation.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerksbeitrag 'Kein Ende der Ausgrenzung Ver-rückter in Sicht?' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Westdeutscher Verlag
aufgegangen im VS Verlag, heute Springer VS, eine Marke der Springer Science+Business Media
Homepage: https://www.springer.com/de/shop

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3934


Informationsstand: 27.11.2007

in Literatur blättern