Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeit und Epilepsie: Der Mensch mit Epilepsie als wertvoller Arbeitnehmer

Eine Informationsbroschüre für Arbeitgeber



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

EpilepsieProjekt Brücken bauen; ModellProjekt Epilepsie; Das Netzwerk Epilepsie und Arbeit (NEA)


Quelle:

München: Eigenverlag, 2018, Überarbeitete Neuauflage, 48 Seiten


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu der Broschüre (PDF | 4334 KB)


Abstract:


Die Broschüre enthält Informationen zu verschiedenen Themen, die im Zusammenhang mit einer Epilepsie stehen können. Angefangen bei Fakten über den Themenkomplex Epilepsie in der Arbeitswelt bis hin zu konkreten Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten für Arbeitgeber, werden wesentliche Fragen aufgegriffen.

Aus dem Inhalt:

- Epilepsie im Arbeitsleben - Fakten, Fakten, Fakten
- Was sind epileptische Anfälle und Epilepsien?
- Epileptische Anfälle am Arbeitsplatz und Haftungsfragen
- Epilepsie und Führerschein - lässt sich das vereinbaren?
- Arbeitnehmer mit Epilepsie - wo und wie beschäftigen?
- Nutzen für Arbeitgeber
- Der Arbeitnehmer mit Epilepsie - eine gute Fachkraft?
- Angebote des Modellprojekts Epilepsie

Die Broschüre ist nicht nur für Arbeitgeber interessant, sondern kann ebenso Betroffenen und allen, in diesem Kontext arbeitenden Personen hilfreich sein.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Informationsbroschüren des ModellProjekts Epilepsie | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Das Netzwerk Epilepsie und Arbeit (NEA)
Homepage: https://www.epilepsie-vereinigung.de/beruf-und-soziales/ausb...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3869x02


Informationsstand: 17.06.2020

in Literatur blättern