Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das trägerübergreifende Persönliche Budget für mehr gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2008, 64 Seiten


Jahr:

2008



Abstract:


Die Broschüre informiert über die neue Leistungsform des Persönlichen Budgets. Es wird erklärt, was das Persönliche Budget ist, welche Leistungen sich dahinter verbergen können und wie es beantragt wird. Andere Länder machen schon seit Jahren gute Erfahrungen mit dem Persönlichen Budget und haben uns gezeigt, dass das Budget die Leistungsform der Zukunft ist. Diese Informationen sollen Mut machen und Lust darauf, die neuen Möglichkeiten zu entdecken.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Beauftragte/r der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Homepage: https://www.behindertenbeauftragter.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3830


Informationsstand: 24.09.2009

in Literatur blättern