Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufstätigkeit und ausbildungsgemäße Beschäftigung nach Ausbildungsberufen

Zusammenstellung und Bewertung der Untersuchungsergebnisse der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Berufsförderungswerke und des Berufsförderungswerks Heidelberg für die Absolventen der Jahre 1976-1981



Autor/in:

Wöhrl, Hans Georg


Herausgeber/in:

Stiftung Rehabilitation Heidelberg (SRH)


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 1984, 79 Seiten


Jahr:

1984



Abstract:


Der Bericht gibt einen Überblick über die Eingliederungschancen von Teilnehmern beruflicher Rehabilitationsmaßnahmen in Abhängigkeit vom Ausbildungs- beziehungsweise Umschulungsberuf.

Die zusammengestellten Daten stammen aus verschiedenen Befragungen von insgesamt rund 12000 Absolventen der Jahre 1976-1981, die jeweils 1 bis 2 Jahre nach Beendigung der Ausbildung durchgeführt wurden (Rücklaufquote 60 bis 80 P rozent).

Absolventen der Jahre 1976-1980 waren demnach 1 bis 2 Jahre nach Ausbildungsabschluss zu 85 Prozent berufstätig und davon wiederum etwa 85 Prozent ausbildungsgemäß beschäftigt. Dabei sind die Eingliederungschancen in Berufen mit längerer Ausbildungsdauer und bei Berufen der Datenverarbeitung generell günstiger, während Berufe des untersten Ausbildungsniveaus generell schlechter abschneiden.

Für Absolventen des Jahres 1981 ergaben sich Verbesserungen der relativen Berufschancen in Datenverarbeitungs- und Elektronikberufen. Insgesamt war aber arbeitsmarktbedingt ein deutlicher Rückgang des Anteils Berufstätiger zu verzeichnen.

[IAB]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Adresse: Stiftung Rehabilitation




Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


SRH Holding (SdbR)
Homepage: https://www.srh.de/de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3194


Informationsstand: 24.10.1990

in Literatur blättern