Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF)


Sammelwerk / Reihe:

Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation: Diagnostische und therapeutische Konzepte


Autor/in:

Meyer, Thorsten; Quittan, Michael; Rauch, Alexandra


Herausgeber/in:

Crevenna, Richard


Quelle:

Berlin: Springer, 2017, Seite 71-88


Jahr:

2017



Abstract:


Mit der ICF stehen ein Modell, eine Klassifikation und damit eine konzeptuelle Grundlage für das Verständnis von Funktionsfähigkeit und Behinderung zur Verfügung. Sie hat innerhalb einer Dekade zu einer breiten theoretischen Reflektion geführt und an unterschiedlichen Stellen ihren Einsatz gefunden. Aufgrund ihrer in diesem Kapitel dargestellten faktischen sowie konzeptuellen Bedeutung für die Rehabilitationspraxis und -forschung ist sie mittlerweile ein zentraler Bestandteil in der Ausbildung im Bereich der Physikalischen Medizin und Rehabilitation und unerlässliche Grundlage zur Kommunikation mit anderen Berufsgruppen in der Rehabilitation.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation: Diagnostische und therapeutische Konzepte' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2591x02


Informationsstand: 27.10.2016

in Literatur blättern