Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Gemeinsamer Bericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der in ihrem Zuständigkeitsbereich betroffenen Beauftragten der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages


Sammelwerk / Reihe:

Gemeinsamer Bericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der in ihrem Zuständigkeitsbereich betroffenen Beauftragten der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages, Band 1


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2010, Stand: August 2010, 224 Seiten


Jahr:

2010



Link(s):


Link zu dem Bericht (PDF, 2 MB).


Abstract:


Diskriminierung entgegenzuwirken, die lediglich auf einen Diskriminierungsgrund zurückzuführen ist (wie etwa Behinderung, Alter oder Geschlecht), stellt bereits eine große Herausforderung dar. Welche Lösungsansätze gibt es für Situationen, in denen Diskriminierung auf dem Zusammenspiel mehrerer Diskriminierungsgründe beruht?

Das Thema 'mehrdimensionale Diskriminierung' ist Gegenstand des 'Gemeinsamen Berichts der Antidiskriminierungsstelle des Bundes und der in ihrem Zuständigkeitsbereich betroffenen Beauftragten der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages 2010' (BT-Drucksache 17/4325). Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen erörtert in seiner Stellungnahme (Seite 58-78 des Berichts) vor allem die Erfahrungen mit mehrdimensionalen Formen von Diskriminierung behinderter Menschen in unterschiedlichen Lebensbereichen.

Nach Auffassung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes bedarf es für eine gesamtgesellschaftliche Sensibilisierung unter anderem der Datenerhebung, Forschung sowie Maßnahmen in der Beratungs- und gerichtlichen Praxis, wie Schulungen und Weiterbildungen.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS)
Homepage: https://www.antidiskriminierungsstelle.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1726x01


Informationsstand: 02.09.2013

in Literatur blättern