Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Was heißt eigentlich ...? #socialdistancing

Warum es jetzt wichtig ist, auf Treffen mit Anderen zu verzichten



Sammelwerk / Reihe:

Netzstecker: Nachrichten und Informationen in leichter Sprache


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Lebenshilfe Münster


Quelle:

Münster: Eigenverlag, 2020, 4 Seiten: PDF


Jahr:

2020



Link(s):


Link zu der Veröffentlichung (PDF | 2,6 MB; Leichte Sprache)


Abstract:


Ein hashtag zum Corona-Virus ist:
#socialdistancing.

Der Begriff setzt sich zusammen aus:
Social - das bedeutet sozial.

Und distancing - das bedeutet "voneinander entfernen"
Man spricht das: dis-tän-zing.

Social distancing bedeutet wörtlich:
sich sozial voneinander entfernen.

Man meint damit vor allem:
Menschen sollen sich räumlich
voneinander entfernen.

Zum Beispiel sollen sie Abstand voneinander halten.
Und sie sollen auf Treffen mit vielen Personen verzichten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Leichte Sprache / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Lebenshilfe Münster
Homepage: https://www.lebenshilfe-muenster.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1594


Informationsstand: 16.06.2020

in Literatur blättern