Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Praxis-Guide betriebliches Gesundheitsmanagement: Tools und Techniken für eine erfolgreiche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Nebenwirkung Gesundheit



Autor/in:

Schneider, Cornelia


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Bern: Huber, 2018, 3., aktualisierte und ergänzte Auflage, 198 Seiten, ISBN: 978-3-456-85844-9


Jahr:

2018



Abstract:


Dieses Buch richtet sich an Personalentwicklerinnen und -entwickler und andere im Unternehmen Verantwortliche für betriebliche Gesundheit und Mitarbeiterförderung, Verantwortliche in großen Betriebskrankenkassen.

Die Autorin stellt ihre jahrelangen Erfahrungen als Beraterin zahlreicher Unternehmen hier sehr praxisnah zusammen und motiviert zum Umdenken. Denn statt immer wieder zu beschreiben, dass Arbeit krank machen kann, ist es doch sinnvoller, die Frage zu stellen, wie Arbeit zur Gesundheit beitragen kann.

Erweitert ein Unternehmen seine Personal- sowie Organisationsentwicklung im Sinne der Gesundheitsförderung, so können erwünschte Nebenwirkungen auftreten: gesteigerte Leistungsfähigkeit, eine erhöhte Motivation, Wohlempfinden, geringere Arbeitsunfähigkeitszeiten, eine stärkere Bindung an das Unternehmen - und natürlich Gesundheit!

Viele Maßnahmen der Personalentwicklung wie Führung, Kommunikation, Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken können unter der Perspektive der betrieblichen Gesundheitsförderung ergänzt und bereichert werden:
- Konkrete Handlungsempfehlungen und Praxistipps für eine strukturierte Vorgehensweise im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) und in der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF)
- Anschauliche Erklärung der wichtigsten Begriffe, Gesundheitsmodelle und Zahlen zum Thema Arbeit und Gesundheit
- Neue Anregungen und wichtige Erfahrungswerte: Darstellung psychologischer Methoden der Verhaltensänderung und wie diese Verfahren in Rahmen der Gesundheitsförderung wirken können
- Wertvolle Tipps, welche Vorgehensweisen in der Gesundheitsberatung hilfreich sind und welche man besser meiden sollte. Durchgehend eingebaute Merksätze, Checklisten und Tests zur Selbstreflexion.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Hogrefe Verlag
(Vormals Verlag Hans Huber)
Homepage: https://www.hogrefe.ch/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1457


Informationsstand: 09.07.2018

in Literatur blättern