Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Prädiktoren wahrgenommener Barrieren der Reha-Inanspruchnahme bei Patientinnen und Patienten mit Multipler Sklerose

Vortrag auf dem 28. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 15. bis 17. April 2019 in Berlin



Sammelwerk / Reihe:

Rehabilitation - Shaping healthcare for the future


Autor/in:

Giesler, Jürgen M.; Klindtworth, Katharina; Nebe, Angelika [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, Seite 314-316


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Beitrag im Tagungsband (PDF | 3,4 MB)


Abstract:


Multiple Sklerose (MS) ist mit erheblichen Einschränkungen der Betroffenen in Bezug auf Lebensqualität, Aktivität und Teilhabe verbunden. Multimodal-multidisziplinäre medizinische Rehabilitation kann hier zu Verbesserungen beitragen (Khan und Amatya, 2016), die Inanspruchnahme von Leistungen der stationären Rehabilitation bei MS ist jedoch relativ gering (Nebe & Naumann, 2015).

In einer im Auftrag der Deutschen Rentenversicherung Bund durchgeführten Befragung von über 500 MS-Betroffenen wurden insbesondere zu wenig Information zu Inhalten und Abläufen der medizinischen Rehabilitation, eine zum Teil als zu gering erlebte Unterstützung ihrer Ärztinnen und Ärzte in Bezug auf das Stellen eines Reha-Antrags, eine als gering erlebte Transparenz der Bewilligungsprozesse sowie berufs- oder familienbezogene Aspekte als Barrieren einer Inanspruchnahme genannt (Giesler et al., 2018).

Der vorliegende Beitrag geht der Frage nach, inwieweit soziodemographische und krankheitsbezogene Merkmale, die vorherige Erfahrung einer Rehabilitation wegen MS, Aspekte der Lebensqualität sowie subjektive Krankheitskonzepte der Betroffenen Prädiktoren für die Ausprägung unterschiedlicher Barrieren einer Reha-Inanspruchnahme darstellen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '28. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Rehabilitation - Shaping healthcare for the future' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Bereich Reha-Forschung > Reha-Kolloquium
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV129778


Informationsstand: 03.07.2019

in Literatur blättern