Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Von zunehmender Bedeutung: Unterstützungen bei psychischen Erkrankungen im Betrieb


Sammelwerk / Reihe:

Lehrbuch Betriebliche Gesundheitsförderung


Autor/in:

Bungart, Jörg


Herausgeber/in:

Faller, Gudrun


Quelle:

Bern: Huber, 2016, Seite 331-343


Jahr:

2016



Abstract:


Psychische Erkrankungen im Betrieb und dadurch bedingte Fehlzeiten nehmen seit vielen Jahren kontinuierlich zu. Noch ist unklar, ob sich dieser Trend eher auf hohem Niveau stabilisiert oder weiter ansteigt. Hinweise auf einen Rückgang sind bisher allgemein nicht erkennbar. Die Ursachen psychischer Erkrankung sind vielseitig. Vor diesem Hintergrund werden Wechselwirkungen zwischen Belastungsfaktoren im Betrieb und den Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit behandelt. Bedingungen 'guter' Arbeit (etwa sinnvolle Tätigkeit, soziale Einbindung, Anerkennung und Kollegialität) sowie Belastungsfaktoren im betrieblichen Kontext (etwa Zeit- und Termindruck, Arbeitstempo und -menge) werden in ihrer Wechselwirkung gegenübergestellt.

Es wird darauf hingewiesen, dass psychische Erkrankungen nach wie vor auf Vorbehalte bei allen Beteiligten stoßen und dass eine unzureichende Einsicht der Betroffenen in die Erkrankung hinderlich sein kann. Dann werden zentrale Prinzipien im Umgang mit einer psychischen Erkrankung im Betrieb abgeleitet, wobei der Leitungsebene eine besondere Verantwortung zugewiesen wird. Der Betrieblichen Gesundheitsförderung wird vor allem ein präventiver Stellenwert zugesprochen. Darüber hinaus nehmen das betriebliche Eingliederungsmanagement, die stufenweise Wiedereingliederung und andere - in der Regel gesetzlich verankerte Rehabilitationsleistungen - eine wichtige Rolle ein.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Hogrefe Verlag
(Vormals Verlag Hans Huber)
Homepage: https://www.hogrefe.ch/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1080x02


Informationsstand: 13.12.2017

in Literatur blättern