Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Inklusive Berufsbildung in der Lehrerbildung für berufliche Schulen

Impressionen und Denkanstöße zur inhaltlichen und strukturellen Verankerung



Sammelwerk / Reihe:

Inklusion in der Berufsbildung: Befunde - Konzepte - Diskussionen


Autor/in:

Zoyke, Andrea


Herausgeber/in:

Zoyke, Andrea; Vollmer, Kirsten; Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)


Quelle:

Bielefeld: Bertelsmann, 2016, Seite 207-237


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF | 392 KB)


Abstract:


Inklusion hat längst auch in den Diskurs der beruflichen Bildung Einzug gehalten. Dieser Beitrag geht der Frage nach, inwiefern Lehrkräfte an beruflichen Schulen im Rahmen von Aus- und Weiterbildung auf das Thema Inklusion vorbereitet werden. Nach einer Hinführung zur grundsätzlichen Bedeutung von Inklusion für Lehrkräfte an beruflichen Schulen werden wesentliche Aufgaben, die sich dieser Personengruppe im Zusammenhang hiermit stellen (können), herausgearbeitet.

Anschließend wird mit Bezug zu Ordnungsgrundlagen sowie empirischen Studien analysiert, inwiefern Inklusion inhaltlich und strukturell in der Lehreraus- und -weiterbildung verankert ist. Eine Diskussion der Ergebnisse, in der auch Handlungsbedarfe und Empfehlungen sowie Forschungsdesiderate für die Lehrerbildung an beruflichen Schulen ausgewiesen werden, schließt den Beitrag ab.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


wbv - W. Bertelsmann Verlag
Homepage: https://www.wbv.de/shop.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0092x11


Informationsstand: 28.01.2020

in Literatur blättern