Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufsausbildung junger Menschen mit Behinderungen

Ausgewählte Ergebnisse einer repräsentativen Befragung von Ausbildungsbetrieben



Sammelwerk / Reihe:

Inklusion in der Berufsbildung: Befunde - Konzepte - Diskussionen


Autor/in:

Enggruber, Ruth; Rützel, Josef


Herausgeber/in:

Zoyke, Andrea; Vollmer, Kirsten; Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)


Quelle:

Bielefeld: Bertelsmann, 2016, Seite 79-97


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF, 350 KB).


Abstract:


Ausgehend von einer Auseinandersetzung mit dem Inklusionsverständnis wird in dem Beitrag zunächst die unzureichende Datenlage zur betrieblichen Berufsausbildung junger Menschen mit Behinderungen skizziert. Diese war einer der Anlässe für die Bertelsmann Stiftung, im Rahmen ihrer Initiative 'Chance Ausbildung - jeder wird gebraucht!' Anfang 2014 eine repräsentative Telefonbefragung von 1011 ausbildungsberechtigten Unternehmen in Auftrag zu gegeben.

Dort wurden aus Sicht der Betriebe der Status Quo sowie die Erfahrungen und Reformbedarfe zur Berufsausbildung Jugendlicher mit Behinderungen erhoben. Hier werden sowohl ausgewählte Forschungsergebnisse als auch bildungspolitische Empfehlungen dazu vorgestellt, wie mehr Unternehmen für die duale Berufsausbildung junger Menschen mit Behinderungen gewonnen werden können. Zudem werden einige Anregungen für die weitere Inklusionsforschung gegeben.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


wbv - W. Bertelsmann Verlag
Homepage: https://www.wbv.de/shop.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0092x05


Informationsstand: 03.04.2017

in Literatur blättern