Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Neue teilgeschützte Formen der Beschäftigung für Behinderte

Eine Analyse richtungweisender Maßnahmen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaften



Autor/in:

Seyfried, Erwin; Lambert, Thibault


Herausgeber/in:

Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (CEDEFOP)


Quelle:

Köln: Bundesanzeiger, 1989, 1. Auflage, Berlin, 1988, 236 Seiten: DIN-A4, Broschur, ISBN: 92-825-9194-8


Jahr:

1989



Abstract:


Ziel der Studie war es, Beschäftigungsformen für Behinderte zu analysieren, die im Grenzbereich zwischen dem allgemeinen Arbeitsmarkt einerseits und beschützenden Werkstätten andererseits angesiedelt sind (zum Beispiel Integrationsbetriebe, Kooperativen, geschützte Enklaven in herkömmlichen Unternehmen).

In den ersten Kapiteln werden die Arbeitsmarktsituation Behinderter in Europa und die Bedeutung von (teilgeschützter) Beschäftigung beschrieben. Anschließend wird die Methodik der empirischen Untersuchung - einer Umfrage mit qualitativen Interviews in den EG-Ländern - erläutert. Im darauf folgenden Kapitel werden die gesetzlichen und institutionellen Voraussetzungen dargestellt, danach werden die verschiedenen Typologien von Beschäftigung für Behinderte analysiert und die finanziellen Voraussetzungen und Ergebnisse präsentiert.

Die Autoren untersuchen dann den Zusammenhang zwischen beruflicher Bildung und teilgeschützter Beschäftigung und die möglichen Formen begleitender Hilfen, bevor im neunten Kapitel die Bedingungen in den unterschiedlichen Sektoren der Produktion erörtert werden. In Kapitel 10 werden die Bedingungen teilgeschützter Beschäftigung aus der Sicht der Behinderten und unter dem Blickwinkel verschiedener Behindertengruppen dargestellt. Abschließend werden die zukünftigen Entwicklungsbedingungen teilgeschützter Beschäftigung vorgestellt, aus der sich unmittelbar die Empfehlungen zur weiteren Förderung dieses Bereichs ableiten.

[IAB2]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Amt für Veröffentlichungen der Europäischen Union
Vertriebsbüro Deutschland: Bundesanzeiger Verlag GmbH
Homepage: https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet
EU Bookshop
Homepage: https://bookshop.europa.eu/de/home/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/MO0049


Informationsstand: 01.12.2014

in Literatur blättern