Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeiten trotz Dialyse?

Hilfen im Arbeitsleben für chronisch Nierenkranke



Sammelwerk / Reihe:

Schriftenreihe der Hauptfürsorgestelle des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, Band 19


Autor/in:

Seidel, Rainer; Schnack-Jürgens, Dieter; Kröpelin, Philipp [u. a.]


Herausgeber/in:

Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) - Hauptfürsorgestelle


Quelle:

Münster: Eigenverlag, 1990, 1. Auflage, Stand: Februar 1990, 23 Seiten: DIN-A4, Broschur


Jahr:

1990



Abstract:


Die Broschüre möchte Arbeitgebern und den betrieblichen Helfern sowie den Sozialdiensten der Dialyseeinrichtungen Informationen und Hinweise zur beruflichen Eingliederung dialysepflichtiger Arbeitnehmer geben.

Oft wird von Dialysepatienten ein Rentenantrag gestellt, ohne, dass der Betroffene ausreichend über technische, organisatorische oder finanzielle Hilfsmöglichkeiten informiert worden ist, die ihm eine Fortsetzung seiner Berufstätigkeit ermöglichen könnten. Diesem Informationsdefizit soll entgegengewirkt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Praxisbeispiele zu Arbeitsplätze von MitarbeiterInnen mit Dialyse-Bedarf




Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)
LWL-Inklusionsamt Arbeit
Homepage: https://www.lwl-inklusionsamt-arbeit.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL0263


Informationsstand: 16.10.1991

in Literatur blättern