Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Vergrößerungssoftware


Sammelwerk / Reihe:

INCOBS Online-Leitfaden - Produktgruppen


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

INCOBS Standardtechnologien - Modellvorhaben zur Nutzbarkeit von Standardtechnologien am Arbeitsplatz; Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)


Quelle:

Hamburg: Eigenverlag, Online-Ressource, 2013


Jahr:

2013



Link(s):


Link zu dem Leitfaden (HTML)
Link zu dem Leitfaden (Stand: Oktober 2008) (PDF | 270 KB)


Abstract:


Der INCOBS-Leitfaden informiert detailliert über Vergrößerungssoftware. Vergrößerungssoftware ermöglicht die Vergrößerung der Bildschirm-Inhalte. Sie bietet aber noch andere Vorteile für sehbehinderte PC-Nutzer, zum Beispiel eine Kontrastverstärkung und Fokusverfolgung.

Bei eingeschränktem Sehvermögen sind Informationen auf dem Computerbildschirm ohne visuelle Unterstützung oft nur mit größter Mühe wahrnehmbar. Vergrößerungssoftware bereitet die Bildschirminformationen eines Computers in einer für Sehbehinderte geeigneten Form auf.

Vergrößerungssoftware kann nicht nur das Bild vergrößern, sondern verfügt häufig über spezielle Farb- und Kontrasteinstellungen. Sie erlaubt die Steuerung des vergrößerten Bildausschnitts und die Überwachung der nicht im sichtbaren Ausschnitt dargestellten Bereiche. Weitere Funktionen für besondere Anwendungszusammenhänge sind zum Beispiel eine Laufschrift oder Dokumentlesefunktion.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Vergrößerungssoftware | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


INCOBS c/o DIAS GmbH
Homepage: https://www.incobs.de/startseite.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/EPUB0004


Informationsstand: 07.03.2018

in Literatur blättern