Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag D9-2015: Tagungsbericht Alter und Beschäftigungen - Arbeitssituationen, Lebensentwürfe und soziale Sicherung der über 50-Jährigen am 13. und 14. November 2014 in Lübeck


Sammelwerk / Reihe:

Forum D - Entwicklungen und Reformvorschläge: Diskussionsbeitrag


Autor/in:

Viehmeier, Sarah; Warncke, Meike


Herausgeber/in:

Gagel, Alexander; Schian, Hans-Martin; Welti, Felix [u. a.]


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2015, 5 Seiten: PDF


Jahr:

2015



Link(s):


Link zu dem Diskussionsbeitrag (PDF | 173 KB)


Abstract:


Allgemeine Einführung zu Forum D:

Thematisch ist das Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht (seit September 2014) in nunmehr fünf Einzelforen untergliedert (Forum A, B, C, D und E).

In Forum D werden rechtliche Entwicklungen und neue Gesetzesvorhaben zum Rehabilitations- und Teilhaberecht sowie ihre Auswirkung auf die Praxis thematisiert. Das Forum D bietet somit besondere Gelegenheit, Probleme, die sich im Rahmen der praktischen Umsetzung neuer Gesetze oder Verordnungen abzeichnen, frühzeitig aufzugreifen. Zudem werden hier die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und hiermit in Zusammenhang stehende juristische Fragestellungen in Deutschland und darüber hinaus diskutiert.

Diskussionsgegenstand:

Die Autorinnen berichten von der Tagung 'Alter und Beschäftigungen - Arbeitssituationen, Lebensentwürfe und soziale Sicherung der über 50-jährigen', die am 13. und 14. November 2014 in Lübeck stattfand. Im Rahmen der Veranstaltung wurde diskutiert, ob weitere Reformen zur Bewältigung der Auswirkungen der demografischen Entwicklungen und einer im Wandel stehenden Arbeitswelt erforderlich sind bzw. wie diese aussehen könnten.

Die Vorträge umfassten zunächst demografische und soziologische Perspektiven der Erwerbsbeteiligung und gesellschaftlichen Partizipation älterer Menschen. Im Rahmen des Sozialversicherungsrechts wurde anschließend die Rehabilitation und die Fördermöglichkeiten für die Eingliederung Älterer diskutiert. Sodann wurde über die Tätigkeiten im Ruhestand sowohl aus sozialwissenschaftlicher als auch aus sozialrechtlicher Sicht referiert und die Interventionsfelder aus Sicht der Praxis dargestellt.

Abschließend wurden auch die Institutionalisierung der Lebensphase aus soziologischer Perspektive, die Altersgrenzen sowie der Schutz vor Altersdiskriminierung thematisiert. Deutlich wurde im Rahmen der Veranstaltung, dass es wichtig ist, den gesamten Lebenslauf in den Blick zu nehmen und ganzheitliche Interventionen in einem interdisziplinären Kontext zu ermöglichen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRD1509


Informationsstand: 08.04.2015

in Literatur blättern